Fußball

Kurzinterview Christian Moll stand Rede und Antwort

„Taktisch verändert“

Christian Moll, Trainer des SV Königshofen, zur kleinen Serie.

Herr Moll,ist nach drei Siegen in Folge die Durststrecke vorbei?

Christian Moll: Das hoffe ich doch. Wobei mit Hundheim/Steinbach und Neckarelz in den nächsten beiden Wochen starke Gegner auf uns zukommen. Der Abstand zu den unteren Rängen ist nach wie vor nicht allzu groß. Deshalb müssen wir weiterhin Woche für Woche hart an uns arbeiten, um im Mittelfeld bleiben zu können.

Haben Sie zuletzt Ihre Mannschaft taktisch anders eingestellt oder waren die Gegner leichter?

Moll: Zum einen hatten wir mit Gommersdorf und FV Mosbach zwei spielstarke Mannschaften, die mit Sicherheit unter den ersten vier Rängen landen werden. In diesen Spielen waren wir unterlegen und haben uns kaum Chancen herausgespielt. Generell hatten wir einige Spiele, in denen wir gar nicht getroffen haben. Das war nach der vorherigen Saison auch für die Spieler sehr ungewohnt. Deshalb habe ich in taktischer Hinsicht einige Dinge geändert.

Lässt sich die Erfolgsserie gegen Hundheim/Steinbach noch ausbauen?

Moll: Wir können die Serie natürlich weiter ausbauen. Meine Mannschaft wird alles versuchen, um die nächsten drei Punkte einzufahren. Jedoch ist uns bewusst, dass es gegen Hundheim/Steinbach schwierig werden wird. Hundheim hat als Aufsteiger bisher eine beeindruckende Runde gespielt. ferö/Bild: Martin Herrmann