Fußball

Fußball

Tabellenführer gastiert in Neckarelz

„Zuletzt haben wir gegen ein starkes Team aus Walldorf verloren“, blickt Stefan Strerath, Trainer der Spvgg. Neckarelz, auf die 1:3-Niederlage gegen Walldorf II zurück. Für die Rot-Schwarzen war dies die dritte Niederlage in Folge. Besonders ärgerlich dabei der erneute Platzverweis in der Schlussphase der Partie. Für Neckarelz war dies bereits der fünfte Platzverweis der Saison (Ligahöchstwert). Am morgigen Tag der Deutschen Einheit wartet mit dem VfB Eppingen ein echtes Kaliber auf die Spvgg. Neckarelz (Beginn 15 Uhr). Die Gäste führen aktuell mit 20 Punkten die Tabelle in der Verbandsliga Baden an und sind bereits seit acht Spielen ungeschlagen. Die einzige Niederlage kassierte die Elf von Trainer David Pfeiffer am 1. Spieltag gegen den FC Astoria Walldorf II (3:4). Auf fremden Plätzen ist der VfB in fünf Spielen sogar noch ungeschlagen (3 Siege, 2 Unentschieden). Obendrein stellt der VfB Eppingen die beste Offensive (23 Tore) und die zweitbeste Defensive (9 Gegentore) der Liga. pati