Fußball

Verbandsliga Nordbaden Wieder Neckarelzer Heimspiel

Spvgg. will weiter Erster bleiben

„Der Sieg gegen Durlach war unter dem Strich absolut verdient. Auch wenn wir viele hochkarätige Chancen vergeben haben“, beurteilte der Neckarelzer Trainer Stefan Strerath rückblickend den 2:1-Heimerfolg gegen die Spvgg. Durlach-Aue. Am Samstag um 15.30 Uhr wartet mit dem Duell gegen den ATSV Mutschelbach ein weiteres Heimspiel auf die „Rot-Schwarzen“.

Der ATSV belegte aktuell den 13. Tabellenplatz. Zuletzt gelang der Mannschaft von Trainer Dietmar Blicker gegen den SV Spielberg ein spätes 1:1-Unentschieden. Das Ausgleichstor für Mutschelbach fiel dabei in der Nachspielzeit der zweiten Hälfte.

Ungeschlagen bleiben

Dagegen findet sich die Spvgg. Neckarelz nach sechs Spieltagen aktuell mit 14 Punkten an der Tabellenspitze wieder. Daher ist die Vorfreude auf Neckarelzer Seite auf das morgige Duell im Elzstadion (15:30 Uhr) groß. „Wir freuen uns auf das Spiel gegen Mutschelbach und wollen natürlich unsere Serie weiter ausbauen“ betont Stefan Strerath. Aktuell ist die Spielvereinigung als Aufsteiger noch ungeschlagen. pati