Fußball

Kreisklasse B TBB FC Hundheim/Steinbach II ist von der Balbachtaler-SpG zu packen

Sich den Frust von der Seele schießen

Archivartikel

Im Topspiel dieser Woche trifft die SpG Dittwar/Heckfeld zuhause auf die SpG Winzer Beckstein/Königshofen II. Der Ausgang der Partie wird darüber entscheiden, ob der Spitzenreiter weiter am Drücker bleibt oder der Tabellenzweite zum Ligaprimus avanciert In der Offensive sticht keines der beiden Teams hervor, mit Blick auf die defensive Konsequenz liegt der Vorteil jedoch klar bei den Gastgebern. So schaltete der Tabellenerste zuletzt nach einer sicher geglaubten Führung meistens ab und fing sich so in den letzten 30 Minuten einer Partie noch ein bis zwei Tore. Die SpG Dittwar/Heckfeld gab sich diese Blöße nicht.

Die Null hält weiterhin auch der FC Hundheim/Steinbach II. In neun Partien kommt das Ligaschlusslicht noch immer auf keinen Sieg. Auswärts treffen sie nun auf die SpG Oberbalbach/Unterbalbach II. Diese bekommt nach den Rückschlägen der vergangenen Wochen gegen die beiden Spitzenteams die Chance, sich den Frust von der Seele zu schießen.

Der FV Brehmbachtal II empfängt am elften Spieltag den TSV Bobstadt/Assamstadt III. Während die Gastgeber zuletzt den Sieg auf dem Papier zugesprochen bekamen, erfuhr der TSV eine herbe Niederlage gegen den Tabellenzweiten.

Der SV Eintracht Nassig III setzte zuletzt immer wieder gute Akzente und verpasste so den Sieg am vergangenen Spieltag nur knapp. Gegen den SV Uiffingen wird es dennoch schwer. Der Tabellendritte spielt bislang eine solide Saison.

Die Favoritenrolle nimmt auch die SpG Mainperle Urphar/Lindelbach/Bettingen in der Partie gegen die Kickers DHK Wertheim II ein. Während die SpG auf akzeptable 1,75 Punkte pro Spiel kommt, kamen die Kickers mit ihrem Nichtantritt vergangene Woche auf die sechste Niederlage in dieser Saison.

Sowohl die SpG Vikt. Wertheim II/Grünenwört, als auch der 1. FC Umpfertal II sortieren sich momentan im Mittelfeld der Tabelle ein. Die SpG erlebte nach ihrem holprigen Saisonstart seit dem Unentschieden gegen den Tabellenersten am siebten Spieltag eine kleine Renaissance.