Fußball

Fußball Abbruch im Kreispokal-Wettbewerb Buchen

„Schiri“ fühlte sich wohl bedroht

Archivartikel

In Fußballer-Kreisen ging es am Sonntagabend schon hoch her: Warum wurde das Kreispokal-Achtelfinalspiel zwischen dem TTSC Buchen und dem FC Schloßau abgebrochen? Es gab Spekulationen, Gerüchte und Halbwahrheiten. Fakt ist: Es stand 6:3 für den TTSC, und es waren noch etwa zehn Minuten zu spielen – da brach der Unparteiische Sascha Wirth von der Schiedsrichtergruppe Kocher/Jagst die Begegnung

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2224 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00