Fußball

Kreisklasse B TBB Platz drei ist derzeit hart umkämpft

Relegation als Fernziel

Archivartikel

Am ersten Spieltag nach der Winterpause empfängt in der Kreisklasse B Tauberbischofsheim die abstiegsbedrohte SpG Unterschüpf II/ Kupprichhausen mit dem SV Uiffingen eine Mannschaft, die sich im oberen Tabellendrittel etabliert hat. Entsprechend schwer wird es deshalb wohl für die Platzherren, ihr Punktekonto zu verbessern und demTabellenkeller „Lebe wohl“ zu sagen. Auch wenn der Heimvorteil eine Rolle spielen kann, dürften die Gäste den Platz als Sieger verlassen.

Ein absolutes Kellerderby bestreitet das Tabellenschlusslicht FC Hundheim/Steinbach II gegen den Vorletzten Kickers DHK Wertheim II. War man beim Gastgeber auf eine schwere Saison vorbereitet, so ist das bisherige schlechte Abschneiden der Gäste doch eher verwunderlich. Vielleicht gelingt den Hausherren mit ihren Fans im Rücken eine Überraschung.

Zwei Mannschaften aus dem gesicherten Tabellen-Mittelfeld treffen in der Begegnung SPG Oberbalbach/Unterbalbach II gegen FV Brehmbachtal II aufeinander. Dabei könnten die Gäste mit einem Sieg mit den Platzherren punktemäßig gleichziehen. Etwas wahrscheinlicher ist jedoch, dass der Heimvorteil den Ausschlag gibt.

Eine zumindest auf dem Papier klare Sache dürfte die Partie der SpG Vik.Wertheim II/ Grünewört gegen den Aufstiegsaspiranten SpG Dittwar/Heckfeld werden. Zu deutlich sind bisher die Leistungsunterschiede beider Teams gewesen. Alles andere als ein deutlicher Sieg für die Gäste käme einer Sensation gleich.

Der absolute Renner des Spieltages ist die Begegnung des Tabellenführers SpG Beckstein/Königshofen II gegen die drittplazierte SpG Bobstadt/Assamstadt III. Sollten die Hausherren ihre vor der Winterpause gezeigte Form nur ansatzweise konserviert haben, droht den Gästen nichts Gutes. Zu dominant und spielerisch überlegen zeigt sich die Heimelf bisher.

Ein Spiel auf Augenhöhe dürften die Zuschauer bei der Partie der SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II gegen den SV Nassig III erwarten. So trennen beide Mannschaften nur vier Punkte, obwohl die Gastgeber zu Saisonbeginn wiederholt als ernstzunehmender Aufstiegskandidat gehandelt wurden. Vielleicht gelingt den Hausherren mit ihren Fans im Rücken ein Auftakt nach Maß und damit ein weiterer Schritt in Richtung obere Tabellenhälfte. Die Gäste indes könnten bei einer Niederlage dem Tabellenkeller wieder näher kommen.