Fußball

Jugendfußball Titelkämpfe der C- und D-Junioren in der Halle

Quali für „Badische“ winkt

Mit den Titelkämpfen der C-und D-Junioren steht für die Nachwuchskicker im Fußballkreis Tauberbischofsheim am Wochenende weitere Highlights auf dem Programm. An beiden Spieltagen erwartet die Zuschauer in der Halle im Wört in Tauberbischofsheim ein abwechslungsreiches Hallenspektakel. Dabei spielen am Samstag zunächst die besten zehn C-Juniorenteams um den Futsal-Kreismeistertitel und die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften, während am Sonntag bei den D-Junioren 16 Teams um den VR-Talentiade Cup spielen. Auch hier vertritt der Sieger den Fußballkreis bei den „Badischen“.

C-Junioren

Von 25 Teams haben sich in der Vorrunde die zehn besten Mannschaften behauptet und werden am Samstag mit Einsatz und Spielwitz um den Titel kämpfen. Dabei gilt es zunächst, die Gruppenphase erfolgreich zu bestehen.

Im Eröffnungsspiel, das um 11 Uhr angepfiffen wird, stehen sich das Team von Eichel und Königshofen/Oberbalbach/Unterbalbach gegenüber. Die Mitstreiter in dieser Gruppe (F) sind Grünsfeld, Wildbach Maintal sowie Hundheim-Stb./Uissigheim/Reicholzheim II.

Wenige Minuten später (11.11 Uhr) beginnt mit der Begegnung Assamstadt gegen Dorfkickers Mainschleife für die Titelanwärter der zweiten Gruppe die Jagd um Tore und Punkte. Neben einem Team aus Lauda sind zwei Teams von Tauberbischofsheim vertreten. Mit dem Halbfinale beginnt gegen 14.45 Uhr die entscheidende Phase. Das Spiel um Platz 3 folgt. Unmittelbar danach geht es im Finale für die beiden Halbfinalgewinner um den Titel.

D-Junioren

Mit der Endrunde um den VR-Talentiade-Cup runden die D-Junioren am Sonntag das Meisterschaftsrennen ab. Der Cup-Sieger kann sich zugleich auch mit dem Futsal-Kreismeistertitel schmücken.

In diesem Wettbewerb, bei dem ab 11 Uhr der Ball rollt, geht es für die 16 Teams zunächst darum, sich in der Gruppenphase das Ticket für das Viertelfinale zu sichern. Dabei hat sich aufgrund der Ergebnisse in der Vor-und Zwischenrunde folgende Gruppenkonstellation ergeben:

Gruppe K: Hundheim-Stb./Reicholzheim, Wildbach Maintal, Nassig und Türkgüci Wertheim.

Gruppe L: Eichel, Lauda/Gerlachsheim, Dorfkickers Mainschleife II und Assamstadt II.

Gruppe M: Dorfkickers Mainschleife, Külsheim, Umpfertal und Assamstadt.

Gruppe N: Brehmbachtal, Tauberbischofsheim, Grünsfeld/Zimmern und Umpfertal II.

Die beiden besten Teams jeder Gruppe stehen ab 15.30 Uhr im Viertelfinale. Die Sieger bestreiten das Halbfinale und unmittelbar danach wird das kleine Finale ausgetragen. Anpfiff des Endspiels ist voraussichtlich um 17.30 Uhr.

Die E-und F-Junioren sind an diesem Wochenende ebenfalls im Einsatz. Dabei wird an beiden Tagen in der Stadthalle Lauda gespielt.

F-Junioren

Samstag, Gruppe 3, ab 11 Uhr: Lauda, Nassig II, Tauberbischofsheim III, Eichel II, Großrinderfeld II, Boxtal I+II. Sonntag, Gruppe 4, ab 11 Uhr: Tauberbischofsheim, Nassig, Großrinderfeld, Wertheim, Kreuzwertheim, Sonderriet, Külsheim.

E-Junioren

Samstag, Gruppe 3, ab 14 Uhr: Lauda II, Wertheim, Mondfeld, Eichel III, Dorfkickers Mainschleife III, Türkgüci Wertheim. Sonntag, Gruppe 4, ab 14 Uhr: Lauda, Impfingen, Nassig, Kreuzwertheim, Dorfkickers Mainschleife, Eichel. Der Eintritt ist frei.