Fußball

Fußball Nachfolger für Andreas Walz gefunden

Pehlivan trainiert den VfR

Nachdem Andreas Walz sein Traineramt beim VfR Uissigheim zum 30. Juni beenden wird, übernimmt Mehmet Pehlivan zum 1. Juli dieses Jahres. Pehlivan ist seit 2013 DFB-Stützpunktrainer im Fußballkreis Tauberbischofsheim, verfügt über die DFB-Jugend-Elitelizenz und die DFB-B-Lizenz. Bis zum Saisonende trainiert Pehlivan noch den SV Edelfingen, mit dem er zur Saison 18/19 den Aufstieg in die Kreisliga A3 Hohenlohe feiern konnte. DFB-Stützpunkttrainer bleibt Pehlivan weiterhin.

„Die Mannschaft des VfR Uissigheim hat Entwicklungspotenzial und soll in den kommenden zwei, drei Jahren so geformt und stabilisiert werden, dass man auch künftig in der Landesliga Odenwald spielen kann“, erklärt Thorsten Markl, Teammanager des VfR Uissigheim.

Dass man mit Mehmet Pehlivan einen hochqualifizierten Fußballfachmann gewinnen konnte, darüber freuen sich die VfR-Verantwortlichen. „Das ist ein absoluter Glücksfall“, so Friedrich Morawietz, Sportvorstand des VfR Uissigheim. „Mehmet Pehlivan passt genau zu unseren Anforderungen. Er wird Spieler und Mannschaft, insbesondere im taktischen Bereich, weiter entwickeln und den so langsam anstehenden Umbruch begleiten.“ Auch Pehlivan freut sich über die Aufgabe beim VfR Uissigheim: „Nach drei Jahren im Württembergischen ist es ein schönes Gefühl, wieder in die Region Baden zurückzukehren.“ fm