Fußball

Kurzinterwiew FN sprachen mit SV-Trainer Christian Moll

Offensivspiel attraktiver machen

Archivartikel

Die FN sprachen mit Christian Moll, Trainer des aktuellen Landesliga-Spitzenreiters SV Königshofen.

Herr Moll, aktuell „grüßt“ man in der Tabelle von ganz oben. Macht das ein wenig stolz?

Christian Moll: Wir sind mit den bisherigen Ergebnissen zufrieden und stolz. Jedoch wissen wir auch, dass dies nach zwei Spieltagen nicht besonders aussagekräftig ist.

Rechnen Sie mit Ali Karsli für die gesamte Runde 2019/20 wieder mit einem positiven Effekt wie zuletzt?

Moll: Die vorletzte Saison ist sehr gut gelaufen. In der letzten Saison waren wir die meiste Zeit auf Rang fünf. Es ist wichtig, dass wir uns weiterentwickeln und unser Offensivspiel wieder attraktiver und erfolgreicher gestalten.

Die beiden letzten Heimspiele gegen den VfR Uissigheim gewann der SVK mit 3:1. Kann da noch überhaupt etwas am Sonntag schiefgehen?

Moll: In den letzten Jahren waren die Partien gegen Uissigheim bis zum Schluss immer sehr eng. Für einen Erfolg am Sonntag müssen wir uns weiterhin steigern. ferö/Bild: SVK