Fußball

Kurzinterview Erol Arslan

Offensiv mit Disziplin

Archivartikel

Nicht aus der Spitzengruppe verdrängen lässt sich Türkspor Mosbach. Vor dem Heimspiel gegen den VfR Uissigheim stand Trainer Erol Arslan Rede und Antwort.

Herr Arslan, vor einem Jahr lag die Mannschaft nur einen Punkt vom ersten Abstiegsplatz entfernt; jetzt ist es Tabellenplatz drei. Wie ist der Aufschwung zu erklären?

Erol Arslan: 2017 wurde ich verpflichtet mit der Erwartung, dass wir disziplinierten, erfolgreichen und offensiven Fußball spielen. Die Wünsche des Vorstands haben wir bis jetzt mit harter Arbeit gut umgesetzt. Die Automatismen funktionieren.

In der letzten Spielrunde traf Vedran Celiscak nur sechs Mal, jetzt ist er mit zehn „Buden“ bereits drittbester Torschütze der Liga. Wie wichtig ist er für die Mannschaft?

Arslan: Vedran setzt seine Erfahrungen gut um und seine Mitspieler verstehen auch, was er möchte; er gehört mit seiner Erfahrung zu den Säulen der Mannschaft.

Wie schätzen Sie den nächsten Gegner VfR Uissigheim ein?

Arslan: Grundsätzlich unterschätzen wir unsere Gegner nicht; selbst gegen Lauda ging die Partie erst in den letzten neun Minuten für den VfR verloren. Ich denke, dass der VfR Uissigheim nicht lange unten in der Tabelle bleiben wird. ferö/Bild: TS