Fußball

Fußball SC Klinge Seckach unterliegt zum Rundenauftakt deutlich

Nur die erste Hälfte war gut

Archivartikel

Mit dem TSV Neckarau hatte der SC Klinge Seckach in der Frauenfußball-Verbandsliga den erwartet starken Gegner zum Saisonauftakt in Großeicholzheim zu Gast. Neckarau selbst gab als Saisonziel an, ein Platz besser zu sein als vorige Saison. Da wurde der TSV Zweiter.

Bereits nach sechs Minuten ging Neckarau in Führung. Doch fünf Minuten später erzielte Nina Frank den Ausgleich. Es dauerte bis zur 37. Minute, bis der Gast das 2:1 erzielte. Es war eine durchaus positive erste Hälfte der Klinge-Mädels.

Zwölf Minuten nach der Halbzeit fiel die Vorentscheidung mit dem 3:1 für Neckarau. Die Gäste, die sich gegen Ende fitter präsentierten, erzielten noch zwei weitere Tore zum 1:5-Endstand. Ärgerlich für den SC ist, dass von fünf Gegentoren drei nach Standards hingenommen werden mussten. Aber auf der ersten Halbzeit kann man aufbauen.

Am Sonntag geht es zu KIT Karlsruhe. Der Tabellen-Dritte der vergangenen Saison startete mit einem Unentschieden in die Saison. Natürlich wird dies wieder ein sehr schweres Spiel. In der vorigen Saison holte man zuhause gegen den Favoriten einen Punkt.

Dies war eines der besten Spiele der Saison. Vielleicht gelingt es dem SCK wieder, für eine kleine Überraschung zu sorgen. Aber da muss alles zusammen passen. dzi