Fußball

Kreisklasse B Tauberbischofsheim SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen übernimmt nach 4:1 die Tabellenspitze / Auswärtssiege für SV Uiffingen und SpG Unterschüpf/K. II

Neuling Eichel II mit spätem Tor zum Punktgewinn

Archivartikel

FV Brehmbachtal II – Kickers DHK Wertheim II 1:0

Tor: 1:0 (9.) Volker Bauer. – Schiedsrichter: Thomas Hartmann (Werbachhausen).

Mit einem wunderschönen Heber aus großer Entfernung brachte Volker Bauer die Gastgeber schon früh in Führung. Zu diesem Zeitpunkt ahnte natürlich noch niemand, dass dies schon das „goldene Tor“ dieser Partie war. Beide Mannschaften hatten nämlich in der Folge etliche gute Chancen, doch fanden die Stürmer auf beiden Seiten in den jeweiligen Schlussmännern des Gegners, die beide einen guten Tag erwischt hatten, häufig ihren Meister. Der Sieg der Mannschaft aus dem Brehmbachtal war am Ende auf jeden Fall verdient, weil die Gastgeber sich deutlich mehr Chancen erspielten als die Gäste aus dem Raum Wertheim, die dennoch bis zum Schlusspfiff auf ein Unentschieden hoffen durften.

SpG Urphar/Lindelbach/Bettingen – SpG Balbachtal II 4:1

Tore: 1:0 (33.) Pascal Endreß, 1:1 (35.) David Sommerrock, 2:1 (48.) Dennis Schomber, 3:1 (67.) Moritz Spielmann, 4:1 (77.) Pascal Wurster. – Schiedsrichter: Matthias Dertinger (Großrinderfeld).

In der ersten Spielhälfte sahen die Zuschauer in Urphar ein ausgeglichenes Spiel. Zwar hatte die SpG Balbachtal die besseren Chancen, aber die Heimelf verwandelte ihre erste Chance zum 1:0. Nach der Pause kamen sie besser aus der Kabine und erzielten gleich die erneute Führung, die sie weiter ausbauten. Die Gäste versuchten es weiter über Konter, kamen aber nicht mehr vors Tor.

SpG Gerchsheim II/Unteraltertheim – SV Uiffingen 1:3

Tore: 0:1 (26.) Lukas Gehrig, 1:1 (48.) David Dittmann, 1:2 (68.) Justin Düll, 1:3 (72.) Lukas Ernst. – Schiedsrichter: Christian Hofmann (Wittighausen).

Der SV hatte etwas mehr vom Spiel. Doch die Heimelf erarbeitete sich einige gute Chancen zur Führung, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Die Gäste nutzten daher ihre Konterchancen und entschieden das Spiel für sich.

SpG Viktoria Wertheim II/Grünenwört – SpG Unterschüpf II/Kupprichhausen 0:2

Tore: 0:1 (40.) Achim Schyle, 0:2 (73.) Michael Rieger. – Schiedsrichter: Erwin Roth (Mondfeld).

Beide Mannschaften neutralisierten sich über den Großteil der Spielzeit. So fand das Spiel überwiegend im Mittelfeld statt. Phasenweise zeigte die Heimelf mehr Präsenz, aber die Gäste konnten sich zwei Mal gute Chancen erspielen und diese zu den Siegtreffern ausnutzen.

1.FC Umpfertal II – FC Eichel II 1:1

Tore: 1:0 (33.) Florian Teufel, 1:1 (88.) Markus Herrera Torrez. – Schiedsrichter: Fabian Gross. – Besonderes Vorkommnis: Rote Karte wegen Foulspiels (45., 1. FCU).

Nach anfänglichen Abstimmungsschwierigkeiten kamen die Hausherren besser ins Spiel. Nach einer schönen Kombination von Kreh und Teufel, ging der FCU in Front. Mit dem Halbzeitpfiff gab es für den FCU eine rote Karte, so dass dieser die komplette zweite Halbzeit in Unterzahl um den Heimsieg kämpfe musste. Der FCE kam nun zu einigen guten Chancen. Kurz vor Spielende erzielten die Gäste das insgesamt etwas schmeichelhafte Remis.