Fußball

Fußball VR-Talentiade startet am Samstag in Braunsbach

Motto: Zeig, was du kannst

Archivartikel

Die „VR-Talentiade“ startet am kommenden Samstag auf dem Vereinsgelände des TSV Braunsbach mit einem Sichtungstag für den Jahrgang 2008. Beginn ist um 9Uhr. „Zeig was Du kannst“, so lautet das Motto der Veranstaltung. Teilnehmer der VR-Talentiade-Sichtung erleben eine etwas andere Fußballveranstaltung. Entgegen dem, was üblicherweise ein Jugendlicher vom Fußball kennt, nämlich dem klassischen Spiel mit seiner Vereinsmannschaft, geht es hier um das Können eines jeden Einzelnen. Gleich zu Beginn werden „bunt zusammen gewürfelte“ 4er-Teams gebildet, die anschließend ein Kleinfeldturnier austragen. Die zahlreichen Begegnungen nutzen die DFB-Stützpunktrainer, um im Verlauf der Spiele die größten Talente zu erspähen.

Jugendliche für eine künftige Förderung durch den DFB und den Landesverband, parallel zum gewohnten Vereinstraining, zu sichten, ist einerseits ein Ziel. Andererseits soll darüber hinaus jeder Teilnehmer selbst erkennen, wo er fußballerisch aktuell im Vergleich mit Gleichaltrigen steht.

Alle Vereine im Bezirk Hohenlohe wurden aufgefordert, ihre talentiertesten Spieler des Jahrgangs 2008 für die VR-Talentiade-Sichtung, unter der besonderen Berücksichtigung auch Talente, die in der zweiten Jahreshälfte geboren wurden, anzumelden. Mit dem Resultat, dass nunmehr am Samstag/Sonntag 170 Teilnehmer aus 45 Vereinen nach Braunsbach kommen. Die Besten können sich durch gute Leistungen für die DFB-Stützpunkttrainings an den Stützpunkten Schrozberg und Schwäbisch Hall empfehlen. Ein Mitwirken an der VR-Talentiade-Sichtung bietet die große Chance, sich für dieses zusätzliche, kostenlose Training unter Anleitung der DFB-Stützpunkttrainer zu qualifizieren. wfv