Fußball

Fußball Ingolstadt verpasst große Chance

Lahmes Titelrennen

Ingolstadts Fußballtrainer Jeff Saibene war sauer. „Das ist sehr, sehr enttäuschend. Ich spreche nicht vom Aufstieg, weil wir keine Spitzenmannschaft sind“, sagte der Luxemburger nach der 1:3 (1:0)-Niederlage der Oberbayern bei den Würzburger Kickers (siehe nebenan). Sein Team hatte gerade die große Chance verpasst, sich zum großen Gewinner des 23. Spieltags in der 3. Liga aufzuschwingen und die Spitze zu übernehmen.

Hoffnungen im Kampf um den Aufstieg gibt es auch der TSV 1860 München und bei Aufsteiger SV Waldhof Mannheim. Im Verfolgerduell trennten sich die beiden Clubs 1:1. Die Löwen dominierten das Spiel, so dass die Mannheimer mit dem Punkt ganz gut leben konnten, bestätigte SVW-Trainer Bernhard Trares: „Das Remis geht in Ordnung. Die Mannschaft hat gut gespielt, ich bin zufrieden.“ Zumal sein Team seit mittlerweile seit 29 Punktspielbegegnungen auswärts ungeschlagen ist.

Mannheim hätte mit einem Sieg aber der SpVgg Unterhaching auf die Pelle rücken können, denn auch die Bayern mussten sich beim 1:1 (0:0) bei Hansa Rostock mit einer Punkteteilung begnügen. Dennoch stehen sie weiterhin auf dem Aufstiegsrelegationsplatz. lsw