Fußball

Fußball

Kwasniok soll 1. FCS in die 3. Liga führen

Lukas Kwasniok wird neuer Cheftrainer beim 1. FC Saarbrücken. Bei den Blau-Schwarzen unterschreibt der im polnischen Gleiwitz geborene Kwasniok einen Vertrag zunächst bis zum Saisonende mit einer Verlängerungsoption um ein Jahr, sollte der Aufstieg in die 3. Liga gelingen. Der 38-Jährige stand zuvor zwischen Dezember 2018 und September 2019 beim Drittligisten FC Carl Zeiss Jena unter Vertrag. Dort wurde Kwasniok in der laufenden Saison nach einer Negativ-Serie von nur einem Zähler aus zehn Spielen entlassen: „Ich freue mich ungemein auf diese neue Herausforderung und bin überzeugt davon, dass wir gemeinsam den Aufstieg meistern werden. Die Mannschaft steckt voller Qualität, die es gilt konstant abzurufen in den noch 14 ausstehenden Spielen.“ Seinen noch bis 2021 laufenden Vertrag in Jena hat Kwasniok indes aufgelöst, sodass er nicht länger auf der Gehaltsliste der Thüringer steht. pati