Fußball

Verbandsliga Württemberg FSV Hollenbach empfängt Tübingen / Personell gibt es aktuell keine Konstanz

Kleinschrodt: „Nicht spielen lassen“

Archivartikel

Der erste Sieg in diesem Jahr ist geschafft. Jetzt will der Fußball-Verbandsligist FSV Hollenbach nach dem 3:1 in Heiningen auch den ersten „Dreier“ in der „Jako-Arena“ holen. Zu Gast ist am Samstag um 15.30 Uhr die TSG Tübingen.

„Das war schon eine angenehmere Woche“, sagt Trainer Martin Kleinschrodt. „So ein Sieg tut einfach gut.“ In der Vorrunde schafften die Hollenbacher mit einem

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2339 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00