Fußball

Futsal Die ersten Entscheidungen stehen an diesem Wochenende an

Kampf um den Meistertitel und um die Qualifikation

Archivartikel

In der Hallensaison der Nachwuchskicker im Fußballkreis Tauberbischofsheim fallen am Wochenende erste Entscheidungen im Kampf um die Kreismeistertitel im Futsal. Schauplatz der Titelkämpfe ist am 2. und 3. Februar die Halle im Wört in Tauberbischofsheim.

A-Junioren

Nur neun Teams spielen am Samstag ab 11 Uhr um den Meistertitel, der zugleich die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften bedeutet. Dabei gilt es zunächst, die Gruppenphase erfolgreich zu meistern und damit den Einzug ins Halbfinale zu sichern.

Eröffnet wird das Hallenspektakel mit der ersten Begegnung der Vorrundengruppe A zwischen der Jugendspielgemeinschaft (JSG) Külsheim/Uissigheim/Hundheim-Stb. I und TSV Kreuzwertheim.

Mitstreiter in dieser Gruppe sind die Mannschaften der JSG Oberbalbach/Unterbalbach/Königshofen, JSG Tauberbischofsheim/Gerchsheim sowie JSG Lauda/Grünsfeld III.

Um (1.15 Uhr wird es auch für die Teams in der Vorrundengruppe B spannend, wenn im ersten Gruppenspiel zwei weitere Teams der JSG Lauda/Grünsfeld aufeinandertreffen.

Die zweite Garnitur der JSG Tauberbischofsheim/Gerchsheim und die Dorfkickers Mainschleife werden sicher alles unternehmen, um mindestens Gruppenplatz zwei zu erreichen und damit im Titelrennen zu bleiben.

Um 14.45 Uhr beginnen die Halbfinalspiele, unmittelbar danach wird das kleine Finale ausgetragen.

Der Anpfiff des Endspiels erfolgt an diesem Nachmittag voraussichtlich gegen 15 Uhr.

B-Junioren

Am Sonntag (ab 11 Uhr) kämpfen dann insgesamt zwölf Teams, die sich in der Vorrunde durchgesetzt haben, um die Meisterkrone bei den B-Junioren.

Dabei gilt es zunächst die Gruppenphase erfolgreich zu überstehen, denn nur die beiden Gruppenbesten kommen ins Semifinale.

In der ersten Gruppe (D) bekommt es Titelverteidiger FV Lauda gleich im Eröffnungsspiel mit dem Team der JSG Lauda/Grünsfeld zu tun. Die Mitkonkurrenten in dieser Gruppe sind die JSG Reicholzheim/Uissigheim/Külsheim, JSG Tauberbischofsheim/Gerchsheim, sowie die zweiten Garnituren der JSG Wildbach Maintal/Nassig und der JSG Reicholzheim. Mit zwei Teams der JSG Mittleres Taubertal ist die zweite Gruppe (E) bestückt.

Für beide Teams wird es sicher nicht einfach, gegen die starke Konkurrenz der JSG Umpfertal, JSG Unterbalbach/Königshofen/Oberbalbach, JSG Wildbach Maintal und FV Lauda II zu bestehen und weiter im Titelrennen zu bleiben.

Ab 16.45 Uhr steht das Semifinale auf dem Programm. Die beiden Sieger stehen sich dann im Finale gegenüber, zuvor wird noch um Platz drei gespielt.

Auch die E- und F-Junioren kicken am Samstag. In der Tauber-Franken-Halle in Königshofen sind folgende Teams am Ball:

F-Junioren: Gruppe 2, 11 Uhr: SV Königshofen, Dorfkickers Mainschleife, FV Oberlauda, DJK Unterbalbach, VfB Reicholzheim, Türkgüci Wertheim sowie FC Eichel. E-Junioren: Gruppe 2, ab 14 Uhr: FC Külsheim, Dorfkickers Mainschleife II, VfB Reicholzheim I und II, FC Eichel II und SV Königshofen. kja