Fußball

Kreisklasse B Buchen Spiel auf Augenhöhe in Leibenstadt

Jagsttäler Favorit gegen Walldürn

Archivartikel

TSV Buchen II – SpG Rippberg/Wettersdorf/Glashofen II: Der Gast hat vorige Woche in den letzten fünf Minuten den ersten „Dreier“ geholt, und zwar gegen den FC Donebach II. Nun geht es aber gegen den bisherigen Spitzenreiter der aktuellen Saison. Diesen Platz an der Sonne wollen die Buchener aber weiter festigen.

FC Donebach II – SV Buch/Brehmen: Der SV hat die jüngsten vier Spiele allesamt gewonnen und nun wollen die Gäste diese Erfolgsserie fortführen. Der FC Donebach II möchte diese Serie aber schnell unterbinden und den zweiten Sieg in dieser Saison einfahren.

VfR Gommersdorf III – Eintracht Walldürn II: Für die Gastgeber aus Gommersdorf geht es nun gegen Walldürn, welche bisher noch ohne einen einzigen Sieg dastehen. Das wollen die „Dürmer“ nun diese Woche ändern, und der erste Sieg soll her. Aber sie haben es nicht leicht, denn es geht gegen das zurzeit zweitstärkste Heimteam der jetzigen Saison. Daher gilt der VfR als klarer Favorit in diesem Spiel.

SpG Waldhausen/Laudenberg/Heidersbach II – SpG Krautheim/Westernhausen II: Die Heimmannschaft erlitt vorige Woche eine 0:6-Klatsche. Dies möchte Waldhausen/Laudenberg II/Heidersbach II am Sonntag wieder besser machen. Aber der Tabellenzweite steht nun vor der Tür, der natürlich auch hungrig ist, den nächsten Sieg zu holen.

SpG Adelsheim/Oberkessach II – SpG Hettingen/Altheim II: Der Gast aus Hettingen möchte nun raus aus dem Keller. Da es aber gegen einen bisher klar besseren Gegner geht, wird dies eine Herausforderung für die Spielgemeinschaft. Die SpG Adelsheim/Oberkessach II holte vorige Woche im B-Klassen-Topspiel gegen Krautheim/Westernhausen II nur einen Punkt und will jetzt wieder angreifen in Richtung Aufstieg.

SpG Großeicholzheim/Seckach II – SpG Ballenberg II/Berolzheim/Oberwittstadt III: Die bisher „schlechteste“ Mannschaft im Fußballkreis Buchen sind die Gäste, und die warten immer noch auf einen Sieg. Die SpG Großeicholzheim/Seckach II ist in diesem Spiel leicht favorisiert und hat dazu noch den Heimvorteil im Rücken.

SpG Götzingen/Eberstadt II/Schlierstadt II – FC Eubigheim: Der FC Eubigheim steckte voriges Wochenende eine klare 1:4-Pleite gegen den Tabellenführer Buchen ein. Nun wird es auch nicht viel leichter, denn es geht gegen das Götzingen/Eberstadt II/Schlierstadt II, die derzeit Dritter sind.

SV Leibenstadt – TSV Höpfingen III: Beide Mannschaften stehen aktuell im Mittelfeld, daher ist es ein Spiel auf Augenhöhe. Für den SV Leibenstadt verläuft die Saison bisher mäßig, will man doch um den Aufstieg mitspielen. yab