Fußball

Kurzinterview Erol Arslan steht Rede und Antwort

„Gute Perspektive“

Archivartikel

Keineswegs zum ersten Mal wird Türkspor Mosbach in der Fußball-Landesliga Odenwald als Titelaspirant gehandelt – wie Trainer Erol Arslan im Kurzinterview mit den Fränkischen Nachrichten konstatiert.

Herr Arslan, werden Sie mit ihrer Mannschaft zum ersten Mal als Top-Favorit gehandelt?

Erol Arslan: Keineswegs; 2005 und 2006 wurden wir Vizemeister und in den Jahren 2008 bis 2012, als der FV Lauda noch in der Verbandsliga spielte, war ich dort als Spielertrainer aktiv. Auch in diesen Jahren waren immer ganz vorne dabei.

Was hat Sie bewogen, noch einmal als Trainer einzusteigen?

Arslan: Wir sind uns einig geworden, weil der Kader jetzt mit erfahrenen Akteuren und jungen Spielern eine gute Mischung und eine Perspektiven bietet.

Wie sehen Sie den kommenden Gegner FV Lauda?

Arslan: Ich habe die Mannschaft in zwei Pokalspielen gesehen und bin beeindruckt. Zweimal haben wir zuletzt die Punkte in völlig offenen Begegnungen geteilt. Ein erneutes Unentschieden ist immer drin. Der FV Lauda hat unser Niveau; die Tagesform wird diese Begegnung entscheiden. ferö/Bild: Herrmann