Fußball

Kreisklasse A Tauberbischofsheim SV Anadolu Lauda schlägt SV Distelhausen 3:1 und holt die ersten Punkte

Grünsfeld II schlägt den Tabellenersten mit 4:1 deutlich

SpG Impfingen/TBB II – SpG Rauenberg/Boxtal 1:2

Tore: 0:1 (71.) Jan Theis, 0:2 (73.) Leon Brümmer, 1:2 (79.) Manuel Lipski. – Schiedsrichter: Bernd Hildenbrand (Reicholzheim).

Beide Mannschaften begannen stürmisch und suchten den direkten Weg in den gegnerischen Strafraum. Trotz guter Möglichkeiten ging man torlos in die Pause. Nach dem Seitenwechsel gelang dem Gast mit einem Doppelschlag durch Jan Theis und Leon Brümmer die 2:0 Führung, was gleichzeitig auch eine Vorentscheidung bedeutete. Der nur zehn Minuten später durch Manuel Lipski erzielte Anschlusstreffer zum 1:2 lies die Heimelf, die an diesem Tag ihr bestes Spiel absolvierte, nochmals Hoffnung schöpfen. Pech hatten sie, als nur wenig später die Latte den Ausgleich verhinderte und den Gästen aus Rauenberg/Boxtal somit einen etwas glücklichen Auswärtssieg bescherte.

SV Anadolu Lauda – SV Distelhausen 3:1

Tore: 1:0 (12.), 2:0 (55.) Mehmet Gökgür, 2:1 (65.) nicht bekannt, 3:1 (75.) Ömer Yildirim. – Schiedsrichter: Klaus Henninger (Eubigheim). – Besondere Vorkommnisse: Rote Karten für die Gäste (60.) und (85.) wegen wiederholten Meckerns.

In der Anfangsphase bestimmten die Hausherren das Geschehen und gingen durch Mehmet Gökgür auch schnellin Führung. Danach kamen die Gäste besser in die Partie, ohne sich jedoch größere Möglichkeiten zu erarbeiten. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Heimelf den Druck und konnte, wiederum durch Mehmet Gökgür auf 2:0 stellen. Als den Gästen nur zehn Minuten später der Anschluss gelang, wurde es nochmals spannend. Die an diesem Tag in allen Belangen überlegenen Gastgeber ließen jedoch nichts mehr anbrennen und erzielten durch Ömer Yildirim einen weiteren Treffer zum hochverdienten 3:1.

FC Eichel - SpG Dittwar/Heckfeld 2:1

Tore: 1:0 (71.) Artur Marks, 1:1 (81.) Thomas Lotter, 2:1 (84.) Alexander Helfenstein. – Schiedsrichter: Manfred Semmler (Schweigern).

Die Hausherren begannen dominant und hatten bereits in der Anfangsphase Pech als die Latte und der Gästetorhüter einen frühen Rückstand verhinderten. Nach einer halben Stunde kamen die Gäste zu ihrer ersten guten Möglichkeit, die FC Torwart Matthias Miranda-Martinez jedoch hervorragend parierte. Kurz nach dem Seitenwechsel scheiterten die Platzherren erneut am Aluminium, ehe der frisch eingewechselte Artur Marks den viel umjubelten Führungstreffer zum 1:0 erzielte. Danach spielten die Gäste wieder etwas mutiger nach vorne und wurden auch mit dem Ausgleich durch Thomas Lotter belohnt. Als Spielertrainer Alexander Helfenstein nur drei Minuten später auf 2:1 erhöhte, bedeutete dies gleichzeitig auch den Endstand in einem sehenswerten Spiel.

FC Grünsfeld II - SpG Beckstein/Königsh. II 4:1

Tore: 1:0 (9. Foulelfmeter) Yannick Konrad, 2:0 (13.) Stefan Kordmann, 3:0 (25.) Dennis Hemm, 4:0 (53.) Stefan Kordmann, 4:1 (16.) Stefan Walz. – Schiedsrichter: Philipp Mühleck (Impfingen).

Mit einem überzeugenden Auftritt vor heimischem Publikum stellten die Gastgeber ihren zweiten Sieg sicher. Als der Heimelf bereits in der Anfangsphase durch Yannick Konrad per Foulelfmeter und Stefan Kordmann mit einem Doppelschlag zwei Treffer gelangen, standen die Zeichen bereits früh auf Sieg. Mit dem 3:0 durch Dennis Hemm noch vor der Pause, war die Partie entschieden. Nach dem Seitenwechsel erhöhte wiederum Stefan Kordmann auf 4:0, ehe Stefan Walz für die Gäste noch der Ehrentreffer zum 4:1 gelang.