Fußball

Fußball, Kreisliga B 4 Hohenlohe Am Sonntag fanden nur zwei Spiele statt / Wachbach II erkämpft sich Punkt in Billingsbach

Gerechte Punkteteilung im Verfolgerduell

Archivartikel

Mulf./Hollenb.II - Schrozberg 1:2

Tore: 0:1 (4.) Michael Feuerlein, 0:2 (40.) Pascal Bauer, 1:2 (88.) Marcel Beez. – Zuschauer: 92. – Schiedsrichter: Gezim Morina, Schwäbisch Hall.

Ein schwaches Spiel sahen die vielen Zuschauer auf dem Mulfinger Kunstrasenplatz. Die Heimelf fand zu keiner Zeit zwingend ins Spiel, und Schrozberg entführte durch viel Kampf und Willen die Punkte verdient. Gleich zu Beginn gab es einen Nackenschlag für die Heimelf, nach einem langen Ball über außen wurde Michael Feuerlein bedient, der den Ball im Tor versenkte. So hatte man sich den Rückrundenstart nicht vorgestellt. In der Folge kam wenig Zwingendes der Heimelf. Als dann Pascal Bauer vor der Pause einen Abpraller nach Standard verwertete, stand es nicht unverdient 0:2. Nach dem Wechsel begannen die Einheimischen agil, aber ohne zählbaren Erfolg. Aber auch Schrozberg war offensiv aktiv, ohne jedoch weitere Treffer zu erzielen. So dauerte es bis zur 88. Minute, ehe der eingewechselte Marcel Beez eine hitzige Schlussphase einläutete. Am Ende entführten die Gäste aber verdient alle drei Punkte aus Mulfingen.

Billingsbach – Wachbach II 2:2

Tore: 1:0 (27.) Steffen Kümmerer, 2:0 (33.) Steffen Kümmerer, 2:1 (35.) Vasile Jambu, 2:2 (56.) Patrick Rothenfels.

Zwei unterschiedliche Halbzeiten erlebten die Zuschauer in Billingsbach. Während der FC Billingsbach in der ersten Halbzeit tonangeben war und noch höher hätte führen müssen, waren es in der zweiten Hälfte die Gäste, die besser im Spiel waren. Auch wenn die Heimelf insgesamt mehr Chancen hatte, war das Unentschieden unterm Strich in Ordnung. Das Highlight des Spiels war sicher das 1:0 von Steffen Kümmerer vom Strafraumeck in den Winkel. Schiedsrichter Özbakir hatte die faire Begegnung jederzeit im Griff.

Ausgefallen sind die Spiele Weikersheim/Schäftersheim II – SV Berlichingen/Jagsthausen, SV Edelfingen II – TSV Hohebach, SV Sindelbachtal – TSV Althausen/Neunkirchen, RSV Dörzbach/Klepsau – SGM Markelsheim/Elpersheim II und SV Rengershausen – TSV Laudenbach.