Fußball

Fußball

Gegner ist mutig im Spielaufbau

Bevor sich die Nationalspielerinnen auf Länderspielreisen begeben und die Frauenfußball -Bundesliga eine einwöchige Pause einlegt, treten die TSG-Frauen nochmal vor heimischer Kulisse an. Für die Mannschaft von Trainer Gabor Gallai geht es am Sonntag (14 Uhr) im Dietmar-Hopp-Stadion gegen Aufsteiger SV Meppen. Gallai über sagt: „Mit den sechs von neun möglichen Punkten können wir zufrieden sein, insbesondere im Hinblick darauf, dass wir mit dem FC Bayern München am Sonntag einen richtig guten Gegner hatten. Für die Aufsteiger ist das erste Jahr in der Bundesliga immer schwierig. Der SV Meppen bringt insgesamt wenig Erfahrung aus der höchsten Spielklasse mit, deshalb fehlt unserem nächsten Gegner in der ein oder anderen Situation noch die Abgebrühtheit. Doch Meppen versucht in der Spieleröffnung viel mit Kurzpassspiel zu lösen.“ pik