Fußball

Jugendfußball D-Junioren-Hallenkreismeisterschaften in der Rosenberger Sporthalle

Ganz ungeschlagen zum Titel

Rosenberg.(F) Die Endrunde der D-Junioren-Hallenkreismeisterschaften wurde in der Rosenberger Sporthalle im Rahmen des VR-Talentiade Cups, an dem sich die sechs Mannschaften des FC Hettingen, TSV Buchen, JSG Großeicholzheim/Seckach, TSV Götzingen, JSG Gommersdorf/Krautheim und die JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern beteiligten.

Die vielen Zuschauer und Fans der Mannschaften sahen keine torreichen aber stets faire Spiele. Am Ende des Turniers setzte sich ungeschlagen die junge D-Juniorenmannschaft des TSV Buchen I durch, die souverän den ersten Platz dieses Endrundenturnieres belegte. Fußballkreisvorsitzender Klaus Zimmermann (Rosenberg) sagte in seinem kurzen Grußwort, dass man bei diesem Turnier tolle und faire Spiele gesehen habe. Die Spiele waren stets ausgeglichen und die Ergebnisse waren knapp.

Entscheidung im letzten Spiel

Erst im letzten Spiel fiel die Entscheidung um den Turniersieg. Sein Dank galt Staffelleiter Lukas Hauck sowie Holger Jakob für ihre umsichtige Turnierleitung, die für einen reibungslosen Verlauf sorgten. Dank galt auch dem Schiedsrichterteam mit Harry Langer (SV Adelsheim), Bertram Kubach (SV Bofsheim) sowie Thomas Mistele (TSV Oberwittstadt). Kreisjugendleiterin Patricia Jakob sowie Staffelleiter Lukas Hauk nahmen mit Unterstützung von Bankvorstand Dieter Ehmann (Volksbank Kirnau), die anschließende Siegerehrung vor.

Auf den sechsten Platz kam die Mannschaft des TSV Götzingen mit drei Punkten und 2:9 Toren. Fünfter wurde der FC Hettingen mit drei Punkten und 2:4 Toren. Den vierten Platz belegte die JSG Großeicholzheim/Seckach mit sechs Punkten und 1:1 Toren.

Den dritten Platz erspielte sich die JSG Walldürn/Hainstadt/Hettigenbeuern mit acht Punkten und einem Torverhältnis von 6:6. Vizemeister wurde die Mannschaft der JSG Gommersdorf/Krautheim mit neun Punkten und 6:2 Toren. Den Turniersieg holte sich souverän und ungeschlagen mit zehn Punkten und 8:2 Toren die Mannschaft TSV Buchen I. Lukas Hauck und Dieter Ehmann überreichten an den Sieger den Wanderpokal, sowie an alle Mannschaften neben einer Urkunde Sachpreise. Die beiden besten Mannschaften erhielten einen Spielball. Kreisjugendleiterin Patricia Jakob. Bankvorstand Dieter Ehmann gratulierte zum Erfolg. Die Siegermannschaft aus Buchen wird den Fußballkreis bei den Badischen Hallenkreismeisterschaften vertreten.