Fußball

Fußball Hollenbach A-Junioren kassieren 0:6-Pleite

FSV bleibt Schlusslicht in der Tabelle

Archivartikel

FSV Hollenbach – Sonnenhof Großaspach 0:6

Hollenbach: Rohn, Varga, Rehrauer, Winter, Neigert (82. Rudolf), Heim, Henning, Petrovski (60.Walter), Heinzl (67. Hofmann), Akdas, Reichert (46. Scheuerl). – Zuschauer: 150

Die A-Junioren des FSV Hollenbach hayben in der Oberliga Baden-Württemberg wiederum nicht punkten können. Die Rollen waren klar verteilt. Aufsteiger Großaspach kam mit zwei Siegen im Gepäck und voller Selbstbewusstsein nach Hollenbach, wo die Heimmannschaft nach sechs Spielen noch sieglos war und auf einen Befreiungsschlag hoffte. Coach Kettner konnte jedoch nicht aus dem Vollen schöpfen, denn zu den drei Langzeitverletzten Defensivkräften und den drei Spielern, die sich aktuell im Aufbautraining befinden, sowie einer Rotsperre, kamen kurz vor dem Spieltag noch zwei weiter Stammkräfte dazu, die sich krankheitsbedingt abmelden mussten. Ergänzt wurde das Team deshalb durch drei U17-Spieler.

Nach zwei Standards in der 10. und 14. Minute war es dann früh wieder passiert. Die ersatzgeschwächte Hintermannschaft der Hollenbacher agierte zu naiv, so dass Flavio Santoro die ersten beiden seiner insgesamt vier Tore an diesem Tag erzielen konnte.

Nun merkte man dem jungen Team seine Verunsicherung in jeder Aktion an und folgerichtig erhöhte Großaspach bis zur Pause auf 4:0. Torschütze war wiederum Santoro.

Auch nach dem Seitenwechsel wurden alle Ambitionen der Hollenbacher zumindest die zweite Hälfte positiver zu gestalten im Keim erstickt. Schon in der 46. Minute war es Gasparro der nahezu unbedrängt im Strafraum agieren konnte und zum 5:0 erhöhte. Das 6:0 in der 79. Minute durch Bahran war dann der Schlusspunkt einer entäuschenden Leistung der Heimmannschaft.

Nächste Woche steht mit dem Auswärtsspiel in Lörrach, das ebenfalls noch punkt-und sieglos sind, der wichtige Auftakt in die zweite Hälfte der Vorrunde an. Nun kommen sehr wichtige Woche auf das junge Team zu. fsv