Fußball

Fußball Hoffenheims Frauen ziehen souverän in die zweite Runde des DFB-Pokalwettbewerbs ein / Auch Jana Beuschlein trifft

Fröhlich durch die Defensivreihen Wetzlars gespielt

Archivartikel

Die TSG Hoffenheim wurde ihrer Favoritenrolle in der zweiten Runde des DFB-Pokal-Wettbewerbs der Frauen gerecht und feierte einen 7:0-Erfolg bei Regionalligist FSV Hessen Wetzlar. Dabei ließ das Team von Trainer Jürgen Ehrmann von Beginn an keine Zweifel aufkommen, Franziska Harsch (18.), Maximiliane Rall (19., 31.) und Isabella Hartig (37.) sorgten bereits im ersten Durchgang für klare

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2394 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00