Fußball

Verbandsliga Württemberg Gegen den SV Fellbach genügt dem FSV Hollenbach eine höchst durchschnittliche Leistung zum Pflichtsieg

„Etwas langsam“ zu den drei Punkten

Archivartikel

FSV Hollenbach – SV Fellbach 2:0

Hollenbach: Hörner, Nzuzi, Hutter (72. Volkert), Minder (74. Dörner), Kleinschrodt, Hack (57. Götz), Hofmann, Limbach, Rohmer (46. Schmitt), Uhl, Krieger.

Fellbach: Gutsche, Weiß, Plaste, Miller, Jelic, Marx (81. Vulkano), Njie, Yildiz (46. (Wehaus), Sönmez, Hörterich (64. Paterno), Milojkovic (73. Dogan).

Tore:

...

Sie sehen 12% der insgesamt 2982 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00