Fußball

Fußball Fairplay-Tage für E-Jugendliche

Erlebnis statt Ergebnis

Archivartikel

„Fair bleiben“ ist die Botschaft, die E-Jugendliche bei den Fair Play Tagen 2019 an ihre Mamas und Papas richten. Als Symbol überreichen sie den Eltern am Spielfeldrand vor dem Anpfiff eine grüne Karte.

Wie schon im vergangenen Jahr richten sich die Fair Play Tage 2019 an Eltern im Kinderfußball. Denn sie nehmen genau wie Trainer und Betreuer einen großen Einfluss auf ihre Kinder. Die Aktion soll ihnen ihre Vorbildrolle bewusst machen und sie für ein faires und förderliches Verhalten sensibilisieren. Denn Begeisterung für Fußball entsteht bei Kindern vor allem durch Spaß am Spiel. Und Fair Play kann nicht früh genug gelernt werden.

Im Badische Fußballverband sind die rund 300 Vereine mit E-Jugendmannschaften aufgerufen, die Fair Play-Tage an den Spieltags-Wochenenden 21./22., 28./29. September oder 5./6. Oktober umzusetzen. Dafür haben sie bereits über die Staffelleiter ein Set Karten und einem Plakat versorgt. Darauf stehen plakative Botschaften wie „Loben statt toben“ oder „Erlebnis statt Ergebnis“. Die Aktion wird bundesweit umgesetzt, insgesamt werden rund 250 000 Karten übergeben.

Weitere Infos des BFV finden Sie auf www.badfv.de. Unter „Fair Play-Tage“ steht außerdem das Plakat „Fair bleiben, liebe Eltern!“ zum Download bereit. aka