Fußball

Fußball Lockerungen ab 1. Juli erlauben Training in Gruppen von bis zu 20 Personen sowie einen geregelten Sportbetrieb unter Einbindung von Zuschauern bei Einhaltung von gewissen Auflagen

Ein Meilenstein auf dem Weg zurück in die Normalität

Archivartikel

Die neue Corona-Verordnung Sport erlaubt ab dem 1. Juli das Training in Gruppen von bis zu 20 Personen und einen geregelten Sportbetrieb unter Einbindung von Zuschauern unter gewissen Auflagen. Darüber informierten sowohl der Badische Fußballverband (BFV) als auch der Württembergische Fußballverband (WFV) in einer Pressemitteilung.

Bemühungen tragen Früchte

BFV-Präsident Ronny

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5368 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00