Fußball

Fußball FC gewinnt 1:0 gegen die SpG Dittwar/TBB

Eichlerinnen holen den „Dreier“

Archivartikel

FC Wertheim Eichel – SpG Dittwar/Tauberbischofsheim 1:0

Eichel: Grabinger, Sämann, Stark, Steinbach (Hemmerich), Friedlein, Kaufmann (Harling), Meister (Ferreira), Maier, Reiner, Eisler, (Seipp), Lutz.

Tor: 1:0 (16.) Laura Eisler.

Die Eichler Fußball-Frauen wollten den Sieg im Derby gegen „TBB“ unbedingt und das war auch von Beginn an zu sehen. Es war von beiden Mannschaften nicht die spielerische Offenbarung. Eben typisch für ein Derby überwog das kämpferische Element.

Es gab in der ersten Viertelstunde so gut wie keine Höhepunkte. In der 16. Minute sahen die zahlreichen Zuschauer die beste Kombination des gesamten Spiels. Diese wurde eingeleitet von Torfrau Emilia Grabinger. Kristin „Kev“ Stark spielte einen klugen Pass auf Alexandra Lutz, die auf Leonie Friedlein weiterleitete. „Leo“ setzte mit einem präzisen Schnittstellenpass Laura Eisler in Szene. Diese ließ der Torfrau der Gäste nicht den Hauch einer Chance und netzte unhaltbar zum 1:0 ein.

Mitte der zweiten Halbzeit hätte Laura Eisler nach einer Einzelaktion alles klar machen können. Kurz nach der Mittellinie kam sie an den Ball und setzte sich gegen drei gegnerische Spielerinnen durch. Doch diesmal behielt die Torfrau aus „Tauber“ die Oberhand. Mit letztem Einsatz stoppte sie den Sololauf von Laura Eisler.

Im nächsten Heimspiel am Sonntag, 1. Dezember, um 11.30 Uhr gegen die SpG Dielheim/Wiesloch wollen die Eichlerinnen ihre Serie weiter ausbauen. wa