Fußball

Kreisklasse B TBB Tabellenführer kann den Vorsprung weiter ausbauen

Dittwar/Heckfeld bleibt an Winzern dran

Archivartikel

Schon am Samstag empfängt der TSV Bobstadt/Assamstadt III den SV Eintracht Nassig III. Die Gäste befreiten sich mit ihrem Sieg vergangene Woche weiter aus ihrer Anfangsmisere und stehen mit zehn Punkten doch deutlich über den potenziellen Abstiegsplätzen. Der TSV geht dennoch als klarer Favorit in die Begegnung. Mit seinem letzten Kantersieg machte er zwei Tabellenplätze gut. Mit einem Endergebnis von 0:5 holte auch die SpG Dittwar/Heckfeld einen deutlichen Sieg ein. Mit dem FC Hundheim/Steinbach II bekommt sie am 13. Spieltag einen leichten Gegner. Nach elf Spielen und weiterhin nur einem Punkt ist dieser verdient das Ligaschlusslicht.

Nur einen Punkt trennt die SpG Winzer Beckstein/Königshofen II vom Tabellenzweiten. Mit dem TSV Unterschüpf II/Kupprichhausen bekommt der Spitzenreiter eine gute Chance, die Tabellenführung zu verteidigen. Der TSV steht nach einer erneuten Niederlage weiterhin auf dem 12. Sowohl die SpG Mainperle Urphar/Lindelbach/Bettingen als auch der FV Brehmbachtal II unterlagen zuletzt deutlich. Im Duell gegeneinander haben beide Teams die Chance, den Frust des vergangenen Spieltages vergessen zu machen und einen wichtigen Schritt in Richtung der Aufstiegsplätze zu gehen. Der SV Uiffingen zeigte zuletzt eine konstante Leistung und konnte mit dem erneuten Sieg den dritten Tabellenplatz gegen die starke Konkurrenz verteidigen. In der Partie gegen die SpG Schönfeld/Kleinrinderfeld II gehen sie deshalb als Favorit auf den heimischen Rasen.Trotz der knappen Niederlage im letzten Spiel steht die SpG Vikt. Wertheim II/Grünenwört gut da. Aus dem unteren Tabellendrittel konnten sie sich zuletzt befreien und haben nun gegen die Kickers DHK Wertheim II eine Chance auf drei Punkte. db