Fußball

Hallenfußball B-Junioren-Turnier im Rahmen des Jako-Cups in Niederstetten findet am Sonntag, 29. Dezember statt

Die Liste der Sieganwärter ist umfangreich

Archivartikel

Der Jako-Cup in Niederstetten kann auch bei den B-Junioren mit einem sehr hochkarätigen Teilnehmerfeld aufwarten: von allen Siegerteams aus dem vergangenen Jahrzehnt fehlen lediglich zwei Mannschaften - ein hochklassiges und spannendes Hallenfußball-Turnier wird also erwartet. Anpfiff ist am Sonntag. (29. Dezember) um 10.30 Uhr.

Gespielt wird in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften, die ersten Beiden ziehen ins Viertelfinale ein, das ab 15.45 Uhr ausgespielt wird. Das Finale um den Sieg beim Jako-Cup der B-Junioren ist für 17.30 Uhr angesetzt.

In Gruppe A will der gastgebende TV Niederstetten (Sieger 2014) natürlich eine gute Rolle spielen. Der TVN hat seine Quali-Staffel für sich entscheiden können, hat nach dem unglücklichen Bezirksliga-Abstieg aber freiwillig auf eine Rückkehr verzichtet. Dort belegt die SGM Krautheim momentan Platz acht, auch die SGM Weikersheim sollte als Zweiter seiner Quali-Staffel nicht unterschätzt werden, tritt aber in dieser Gruppe mit seiner zweiten Mannschaft an. Die SGM Taubertal dürfte ebenfalls nur Außenseiter-Chancen haben.

Der Titelverteidiger tritt in Gruppe B an: der 1. FC Mühlhausen ist als Verbandsligist auch der nominell höchstklassig spielende Verein in dieser Runde. Mit dem TSV Crailsheim (3. Platz Bezirksliga, Sieger 2007) und dem MMB Juniorteam (5. Platz Bezirksliga) sind allerdings weitere Hochkaräter in dieser Gruppe anzutreffen, auch die zweite Mannschaft der SGM Mittleres Taubertal hat als Landesligist gute Chancen auf das Erreichen der nächsten Runde.

In Gruppe C tritt mit dem FV Lauda ein zweifacher Jako-Cup-Gewinner an (2006 und 2009), der Landesligist gilt auch heuer als Mitfavorit auf den Titel. Aber auch der TSV Ilshofen will als Bezirksliga-Vierter die Gruppenphase überstehen, die SGM Weikersheim spielt hier mit seiner ersten Mannschaft und könnte ebenfalls für eine Überraschung sorgen. Der FC Creglingen komplettiert Gruppe C.

Bereits viermal konnte sich die B-Jugend des FSV Hollenbach den Titel holen - als verlustpunktfreier Spitzenreiter der Bezirksliga wird auch 2019/2020 kein Weg am FSV vorbeiführen. Auch der Landesligist von der SGM Taubertal wird mit seiner ersten Mannschaft sicher eine gute Rolle spielen, der TV Erkheim hat in seiner Quali-Staffel immerhin den 3. Platz belegt. Außenseiter ist die SGM Wachbach, die in der Quali-Staffel Siebter wurde.

Es wird erneut hochklassigen Jugend-Fußball in Niederstetten zu sehen geben. Die Siegerehrung findet um 17.45 Uhr statt. ol