Fußball

Kreisliga Tauberbischofsheim Für den TSV Tauberbischofsheim soll’s am besten einfach so weitergehen wie beim 2:0 gegen Großrinderfeld / Jetzt wartet „Kreuz“

Der Namensvetter agiert zurzeit zu blass

Archivartikel

Mit einem 2:0 gegen Großrinderfeld hat der TSV Tauberbischofsheim zuletzt Wiedergutmachung betrieben und ein Signal an die Konkurrenz gesendet. Beim heutigen Gegner TSV Kreuzwertheim sieht die Situation dagegen etwas anders aus. Nachdem man gegen Gerchsheim noch brilliert und die ersten Saisonzähler eingefahren hatte, blieb man beim 0:4 gegen Reicholzheim/Dörlesberg über weite

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3750 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00