Fußball

Fußball Unglückliches 0:1 beim Tabellenführer

Den Ball unhaltbar versenkt

Archivartikel

SpG Wilhelmsfeld/Neuenheim – SpG Dittwar/Tauberb’heim 1:0

Dittwar/Tauberbischofsheim: Schuchmann, Veith (43. Haas), Meinrath, Kilian, Berberich, Schneider, Scheuermann, Höpfl, Knüll, Schmitt (23. Faulhaber), Dörr.

Trotz der 0:1-Auswärtsniederlage beim Tabellenführer zeigte die SpG Dittwar/Tauberbischofsheim in der Frauenfussball-Landesliga Rhein-Neckar/Odenwald die bisher beste Saisonleistung. Das Spiel hatte noch nicht richtig begonnen, stand es auch schon 1:0 für die Heimelf. In der fünften Spielminute flankte eine Spielerin den Ball in den Strafraum, dieser wurde per Direktabnahme unhaltbar im Winkel versenkt.

Von diesem Schock erholten sich die Spielerinnen von Andre Dörr schnell und übernahmen das Kommando. Doch entweder die gut stehende Torspielerin der Heimelf hielt mit schnellen Reflexen, oder die Torschüsse gingen knapp vorbei. In der zweiten Spielhälfte das gleiche Bild. Die Spielbestimmende Mannschaft waren die Taubertälerinnen, doch die letztlich die effektivere war die Heimelf. Schon im nächsten Spiel kann die Mannschaft gegen die SpG Dielheim/Wiesloch am Sonntag, 3. November, um 11.30 Uhr in Dittwar wieder auf Punktejagd gehen. sh