Fußball

Kreisklasse B1 Buchen Schloßau/M. II empfängt FCD II

Das zweite „Odenwald-Derby“

SpG Waldhausen/Laudenberg II/Heidersbach II – SpG Krautheim II/Westernhausen II: Zum ersten Mal treffen die beiden Mannschaften in dieser Konstellation aufeinander. Die Gäste haben einen Sieg mehr eingefahren, als die Heimelf und sind dadurch fünf Plätze besser. Eintracht Walldürn II – Hettingen/Altheim II: Mit dem Sieg gegen Krautheim/Westernhausen II beendete Walldürn II seine kurze Negativserie und steht weiter auf dem dritten Platz. Der Rückstand zum Relegationsrang beträgt mittlerweile aber fünf Punkte. Gegen Hettingen/A. II ist deswegen ein Sieg Pflicht, SpG Rippberg II/Wettersdorf/Glashofen II – TSV Höpfingen III: Seit vier Spielen ist Höpfingen III nun schon ohne Punkterfolg, steht aber dennoch vor der SpG. Der Gastgeber kassierte in der Liga bisher die zweitmeisten Tore. Die schwächelnde Defensive kann der TSV III also nutzen, um gegen die Nachbarn etwas Zählbares mitzunehmen. SpG Schloßau/Mudau II – FC Donebach II: Am Feiertag trafen die ersten Mannschaften von Schloßau und Donebach aufeinander und jetzt kommt es auch hier zum „Odenwald-Derby“. Der Gastgeber geht als klarer Favorit in die Partie, denn die SpG ist als einziges Team in der „B1“ noch ohne Punktverlust und will diese Weiße Weste auch nach dem Derby weiter haben. SpG Sennfeld/Roigheim III/Leibenstadt II – SV Buch/Brehmen: Das Unentschieden der Gäste vor zwei Wochen war wohl nur ein kleiner Patzer, denn jüngst holte der SV wieder einen „Dreier“. Um den Anschluss zum ungeschlagenen Tabellenführer nicht zu verlieren, darf sich Buch/Brehmen keinen weiteren Fehltritt erlauben. mag