Fußball

Fußball Bei ihrem Stadionumbau müssen die Würzburger Kickers so manche Klippe umschiffen und sehen sich durch strengere Auflagen im Wettbewerbsnachteil

"Beinahe täglich neue Dinge aufgetaucht"

Archivartikel

Eigentlich haben Unterfranken mit Schwaben nicht viel am Hut. Aber den Spruch "Schaffe, schaffe, Häusle baue" haben sie sich bei den Würzburger Kickers in den vergangenen Wochen und Monaten im wahrsten Sinne des Wortes zu eigen gemacht. Das "Häusle" ist in konkretem Fall ein Stadion, und zwar die "Flyeralarm-Arena". Es galt, die Forderungen und Auflagen der Deutschen Fußball-Liga (DFL) und der

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3636 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00