Fußball

Verbandsliga Nordbaden Neckarelz verliert deutlich

Anfänglich ausgeglichen

Neckarelz – Heddesheim 0:4

Neckarelz: Penz, Münz, N. Böhm, Schwind, Yazji (64. Gjelaj), Baumbusch, Luck (67. Tuncbilek), Wodarz, Ilkin, Hatzis, Elshanaj.

Heddesheim: Broll, Malanga, Schaaf, Fetzer (64. Adamek), Baltaci, Lodato, Lerchl (67. Weber), Zimmermann (60. Vlahov), Özdemir (60. Sterzing), Lorenz, Kuhn.

Tore: 0:1 (36., Foulelfmeter) Baltaci, 0:2 (40.) Lerchl, 0:3 (64.) Fetzer, 0:4 (71.) Lodato. – Schiedsrichter: Daniel Schäfer (Mudau). – Zuschauer: 120.

Eine deutliche Heimniederlage kassierte die Spvgg. Neckarelz am siebten Spieltag der Verbandsliga Nordbaden. Gegen den FV Fortuna Heddesheim musste sich die Spielvereinigung am Ende klar mit 0:4 (0:2) geschlagen geben. Dabei verlief die Anfangsphase der Partie relativ ausgeglichen. Die klar favorisierten Gäste gingen erst durch einen Strafstoß in Führung. Damit schien aus Fortuna Sicht der Knoten geplatzt zu sein, denn die Gäste erhöhten noch vor dem Pausenpfiff auf 2:0.

Nach dem Seitenwechsel schraubten dann Patrick Fetzer (64.) und Dennis Lodato (71.) das Ergebnis weiter in die Höhe. pati