Fußball

Fußball Laudas C-Junioren bezwingen den SV Waldhof

Alles abgerufen

Mit einer wahren Galavorstellung beendeten die C-Junioren des FV Lauda die Saison in der Verbandsliga und schickten die klar favorisierten Gäste des SV Waldhof Mannheim mit einer 1:5-Packung nach Hause. Der Nachwuchs der Eisenbahnstädter rief an diesem Tag alles ab, was im Vorfeld als Marschroute ausgegeben worden war. Taktische Disziplin, hohe Laufbereitschaft trotz drückender Hitze und spielerische Klasse im schnellen Umschaltspiel zeichneten den FV aus.

Von Beginn an nahm die Heimelf das Heft in die Hand und stellte die Waldhöfer Defensive ein ums andere vor unlösbare Aufgaben. Mit Marvin Heinzl hatten die Laudaer einen Stürmer auf dem Platz, der an diesem Tag schlicht nicht zu halten war und vom Laudaer Mittelfeld in Person von Stefan Kerter und Tristan Fabig immer wieder exzellent in Szene gesetzt wurde. Mit einem Doppelpack in der 27. und 33. Minute düpierte Heinzl die Mannheimer Defensive gleich zwei Mal sehenswert, und in der 35. Minute sorgte Stefan Kerter mit einem sicher verwandelten Strafstoß für die Vorentscheidung.

Auch in der zweiten Hälfte bestimmten die Hausherren die Partie und ließen sich auch durch ein Gegentor (Marlon Ludwig, 53.) nicht aus der Ruhe bringen. Zumal Stefan Kerter bereits vier Minuten später einen Freistoß aus 25 Metern in den Winkel zirkelte. Für den Schlusspunkt sorgte dann erneut Marvin Heinzl in der Schlussminute. fvl