Freudenberg

Interview Rauch-Chef Michael Stiehl über die Folgen der Umstrukturierung und die Zukunftsaussichten des Möbelherstellers / Standorte sollen erhalten bleiben

„Wir benötigen als Unternehmen eine Perspektive“

Archivartikel

Freudenberg.Bei den Rauch Möbelwerken gab es in den vergangenen Monaten harte Einschnitte. Die Fränkischen Nachrichten sprachen mit Geschäftsführer Michael Stiehl über die Folgen der Umstrukturierung und die Zukunft des Unternehmens.

Herr Stiehl, als wir uns im Februar das letzte Mal unterhielten, hatten Sie ein Umstrukturierungsprogramm angestoßen. Sie haben damals von 250 Stellen gesprochen, die

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6872 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00