Freudenberg

Trauer in Freudenberg Urenkel des Unternehmensgründers

Wendelin Rauch gestorben

Archivartikel

Freudenberg.Wendelin Rauch, Gesellschafter der Rauch Möbelwerke, ist am 14. Juni völlig unerwartet im Alter von 63 Jahren gestorben, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Rauch gehörte zu vierten Generation des Traditionsunternehmens, das von seinem gleichnamigen Ur-Großvater im Jahr 1897 in Freudenberg gegründet wurde.

„Als besonders wichtige Integrations- und Identifikationsfigur im Unternehmen ist sein Verlust sehr schmerzhaft“, heißt es in der Pressemitteilung. In seiner Funktion als Gesellschafter und Beirat habe Wendelin Rauch unter anderem den Ausbau des Spanplattenwerkes, die größte Einzelinvestition in der Unternehmensgeschichte von Rauch, aktiv und mit großer Aufmerksamkeit begleitet.

In den vergangenen beiden Jahren habe er engagiert und steuernd die Ausrichtung des Unternehmens in Richtung Kundenorientierung und Digitalisierung unterstützt. Darüber hinaus habe er für Mitarbeiter stets ein offenes Ohr gehabt und sei vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Belangen gewesen.

„Die gesamte Rauch Gruppe hat Wendelin Rauch viel zu verdanken“, so der geschäftsführende Gesellschafter Michael Stiehl. wei