Freudenberg

Förderung in Freudenberg

Stadt greift Vereinen unter die Arme

Freudenberg.Der Verwaltungsausschuss der Stadt Freudenberg hat einstimmig beschlossen die Vereine in den Zeiten der Corona-Pandemie zusätzlich zu fördern und finanziell zu entlasten, teilt in Stadt in einer Presseerklärung mit.

Demnach dürfen die Vereine die städtischen Räume ab Juli 2020 bis Ende 2020 kostenfrei für ihre Proben und Übungsstunden nutzen.

Die sogenannte „Baracke“ und alle abgenommenen städtischen Räume stehen für Sitzungen, nach Genehmigung durch die Stadtverwaltung, kostenfrei zur Verfügung. Bis Ende 2021 dürfen die Vereine Räume der Stadt Freudenberg kostenfrei für eine Veranstaltung nutzen um damit Einnahmen zu generieren – vorausgesetzt, dass wieder Veranstaltungen in größerem Maße möglich sein werden.