Freudenberg

Global Marshall Plan Initiative

Hilfe für Burundi

Archivartikel

Freudenberg.Die Global Marshall Plan Initiative ist seit 2012 in Freudenberg aktiv. Mit regelmäßigen Veranstaltungen schafft sie Raum für Diskussionen rund um den Themenkomplex „gerechte Globalisierung“.

Ihr Motto: Kleine Schritte im lokalen Bereich als Baustein hin zu einer weltumspannenden Transformation von Wirtschaft und Gesellschaften mit ökologischem und sozialem Leitbild.

Die Initiative will mithelfen, die schweren Folgen von den durch den Klimawandel bedingten Überschwemmungen in ihrem Partnerland Burundi zu lindern. Sie unterstützt die Partnerschaft Baden-Württembergs mit Burundi, indem wir sie den Vertrieb des „Café du Burundi“ in der Fairtrade Stadt Freudenberg aktiv fördern. Ebenso will sie dafür sorgen, dass die „Gute Schokolade“ von Plant for the Planet in Freudenberg gekauft werden kann.

Am kommenden Samstag, 19. September ist die Global Marshall Plan Initiative von 10 Uhr bis 18 Uhr am REWE-Markt Johannes Hösch mit einem Info-Stand vertreten. Neben angeregten Gesprächen ist auch der Genuss von Burundi-Kaffee und fairer Schokolade möglich. pm