Freudenberg

Ehrungen im Freudenberger Gemeinderat Für manche hieß es Abschied nehmen, andere sind neu hinzugekommen / Bürgermeister Henning: Keine Steine in den Weg legen

„Egal, was wir tun, es sollte immer zum Wohle der Stadt sein“

Archivartikel

Freudenberg.Am Anfang stand noch einmal die Pflicht für den „alten“ Freudenberger Gemeinderat. Einstimmig stellte er fest, dass es für die am 26. Mai Gewählten keine Hinderungsgründe zum Eintritt in das Gremium gibt.

Es sei schon etwas Besonderes, beständig, teilweise über Jahrzehnte, „diese zeitaufwändige Arbeit zu machen“, begann dann Bürgermeister Roger Henning den folgenden kleinen „Ehrungs-

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00