Freudenberg

Angebissen

45 Kilo schweren Fisch geangelt

Archivartikel

Freudenberg.Daniel Barisic war am vergangenen Donnerstag in Freudenberg am Main mit einem Freund angeln. Gegen 23 Uhr merkten die beiden, dass etwas angebissen hatte. Die Angelschnur raste und der Wels „war gehakt“. Die beiden Angler drillten den Fisch etwa 45 Minuten lang (den Widerstand des Fisches brechen), bis sie ihn ans Ufer bekamen. Nach mehreren Versuchen gelang es Barisics Freund, den Wels an Land zu ziehen. Die beiden Männer hatten das Tier mit Fischfetzen gefangen. Als sie das Maßband anlegten, war das Erstaunen groß: Der Wels hatte eine Länge von 1,70 Meter und wog rund 45 Kilogramm – ein Riesenfang.