Fränky'sche Nachrichten

Sicher im Schulbus

Nach der letzten Schulstunde haben viele Kinder nur ein Ziel: schnell nach Hause!

Beim Einsteigen in den Schulbus sollte man natürlich trotzdem nicht drängeln. Denn so könnten sich andere verletzen. „Der Bus ist groß genug für alle Kinder. Es lohnt sich nicht, sich um die besten Plätze zu streiten“, sagt zum Beispiel der Busunternehmer Lennart Frentrup.

Der Experte erklärt manchmal, wie man sicher mit dem Schulbus fährt. Bei einer solchen Bus-Schule stellt er etwa einen großen Kanister mit Wasser mitten in den Gang des Busses. Dann fährt er los und bremst abrupt. Der Kanister rutscht viele Meter durch das Fahrzeug.

Es lohnt sich also, sich während der Fahrt gut festzuhalten! Wer das nicht macht, könnte ähnlich wie der Kanister durch den Bus rutschen und dabei hinfallen.

Kommt der Bus an einer Haltestelle an, gilt: Die Straße erst überqueren, wenn der Bus abgefahren ist. Erst dann kann man sehen, ob hinter dem Bus ein Auto angefahren kommt.