Fränky'sche Nachrichten

Opa will Hunderte Kilometer zum Enkel reiten

Hannes ist sieben Jahre alt und hat einen coolen Opa. Der hat ihm versprochen, ihn mit dem Pferd von der Schule abzuholen. Klingt nach einer super Idee.

Allerdings braucht Hannes' Opa von seinem Haus bis zur Schule eine ganze Weile: etwa 23 Tage! Denn er wohnt 550 Kilometer entfernt. Der Opa heißt Hans Watzl. Er lebt im Bundesland Bayern. Hannes wohnt in Münster in Nordrhein-Westfalen.

Nach Münster wird Hans Watzl mit seinen beiden Islandpferden Solfari und Fluga reiten. Er hat sie schon an den Straßenverkehr gewöhnt. «Die Pferde sind gelassen. Man muss es ihnen halt beibringen, dann macht es ihnen nichts aus», sagt er. Die Strecke wird er abwechselnd mal auf Solfari, mal auf Fluga reiten. Auch beim Tragen des Gepäcks wechselt er die Pferde ab.

Lange Ritte sind für Hans Watzl nichts Neues. So eine lange Strecke hat er zu Pferd aber noch nicht zurückgelegt. Was sein Enkel Hannes zu der Aktion sagt? «Opa, das ist cool.»