Fränky'sche Nachrichten

Mit dem Zug auf die Insel

Archivartikel

Eine Insel ist normalerweise nur per Boot oder mit einem Flugzeug zu erreichen. Doch auf die Insel Großbritannien kann man auch mit dem Zug reisen. Ein riesiger Tunnel unter dem Meer, in dem nur Züge fahren, verbindet das europäische Festland mit der Insel im Atlantischen Ozean.

Mit etwa 37 Kilometern ist er der längste Unterwasser-Tunnel der Welt.

Die Schnellzüge, die in dem Tunnel fahren, heißen Eurostar. Sie gibt es nun seit 25 Jahren. Durch den Tunnel verbinden die Bahnen etwa die Hauptstädte der Länder Frankreich und England: Paris und London.

Eine Fahrt zwischen diesen Städten dauert rund zwei Stunden und 15 Minuten. Für Menschen, die nicht dem Flugzeug reisen wollen, ist der Tunnel eine gute Reise-Alternative.