Fränky'sche Nachrichten

Letzter Tag im Fliegenleben

Archivartikel

Hast du das Wort Eintagsfliege schon mal gehört? Das Tier gibt es wirklich! Und wie der Name sagt, lebt diese Fliege tatsächlich nur etwa einen Tag.

Allerdings ist dieses Lebewesen dann nicht nur einen Tag alt. Vorher lebte es als Larve im Wasser. Und das manchmal sogar mehrere Jahre lang. In die Luft starten die Tiere erst ganz am Ende ihres Lebens, und zwar um sich fortzupflanzen. Dafür reicht ihnen ein Tag. Danach sterben sie.

Leute mussten putzen

In einem Ort in Bayern sind jetzt aber Milliarden Eintagsfliegen gleichzeitig geschlüpft. Das heißt auch: Sie starben zur gleichen Zeit. Deshalb war eine Straße in dem Ort dick mit den toten Insekten bedeckt. Die Leute dort mussten dort deshalb reichlich putzen.