Fränky'sche Nachrichten

Groß genug für das Meer

Archivartikel

Diese Tierbabys haben sich genug Speck angefuttert. Dabei haben ihnen Menschen geholfen.

Die kleinen Seehunde hatten an der Nordsee den Kontakt zu ihren Müttern verloren, waren aber zum Glück gefunden worden.

Sie kamen dann für einige Zeit in eine Seehundstation.

Dort versorgten die Mitarbeiter sie in den vergangenen Wochen etwa mit jeder Menge leckerem Fisch.

So

...

Sie sehen 53% der insgesamt 700 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00