Fränky'sche Nachrichten

Bloß nicht untergehen

Archivartikel

Wer schon einmal Wasser über einer Zeitung oder Hausaufgaben ausgekippt hat, der weiß: Papier saugt Wasser auf und wird nass. Deswegen ist Papier auch ein wirklich schlechtes Material, um Boote daraus zu bauen. In Wilhelmshaven in Niedersachsen haben es einige Jugendliche trotzdem probiert!

Dort fand am Sonntag eine Papierboot-Regatta statt. Also ein Wettrennen mit selbstgebauten Booten aus Papier, Pappe, Klebeband und Leim. Ziel war es, damit die etwa 200 Meter lange Strecke zu paddeln. Drei Teilnehmer gingen an den Start. Und nur eine davon kam mit ihrem Boot ins Ziel: Dana. Sie gewann damit das Rennen. Die anderen beiden gingen mit ihren Booten unter, wurden aber gleich gerettet.