Fränky'sche Nachrichten

15 Minuten sind super

Es war einmal ... Unter einer Decke zu liegen und eine Geschichte zu hören, kann sehr gemütlich sein. Viele Kinder erleben das auch etwa abends vor dem Einschlafen.

Experten sagen, dieses Vorlesen ist wichtig für die Entwicklung von Kindern, etwa beim Lernen. Sie haben deshalb nachgefragt, wie oft Väter und Mütter in Deutschland vorlesen.

Lesen ist wichtig

Dabei kam am Dienstag heraus, dass das in manchen Familien eher selten geschieht. Die Fachleute meinen: 15 Minuten vorlesen am Tag wäre aber wichtig. Und das sollten auch mehr Väter machen als bisher. Denn die seien wichtige Vorbilder!

Übrigens muss es nicht immer ein langer Text sein. Auch gemeinsam etwa Bilder anzuschauen und sich dabei eine Geschichte zu erzählen, gilt als Vorlesen.

Und lesen kann man nicht nur in einem Buch, sondern etwa auch auf einem Gerät wie dem E-Reader. Vielleicht verratet ihr mir ja, welches euer Lieblingsbuch ist...